DWT Zelt Camper 3

DWT Zelt Camper 3

52,90 EUR UVP 59,00 EUR

incl. 19 % Mwst zzgl. Versandkosten (Paketdienst)

Lieferbar

2-4 Tage**


  Auf den Merkzettel

DWT Zelt Camper 3


Art.Nr. D128002


0.0 von 5 Sternen

  Kuppelzelt Camper 2 - Größe 3 Das doppelwandige Kuppelzelt kann auch ohne Außenzelt aufgebaut werden und in heißen Sommertagen einen idealen Schutz gegen Mücken und

  Mehr Details

weitere Größen:

DWT Zelt Camper 4

Art.Nr. D128003

61,95 EUR* UVP 69,00 EUR


Zum Artikel

DWT Zelt Camper 2

Art.Nr. D128001

43,90 EUR* UVP 49,00 EUR


Zum Artikel

0.00000 Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertungen Bewertung schreiben

Produktbeschreibung

DWT Zelt Camper 3

 
Kuppelzelt Camper 2 - Größe 3
Das doppelwandige Kuppelzelt kann auch ohne Außenzelt aufgebaut werden und in heißen Sommertagen einen idealen Schutz gegen Mücken und Insekten bieten.
 
  • Personen: 3
  • Außenzelt: 190 T Polyester
  • Wassersäule: 1000 mm
  • Versiegelte Nähte: nein
  • Innenzelt: 190 T Polycotton
  • Boden: PE 10/10
  • Gestänge: 8,5 mm Fiberglas
  • Gewicht: 4,6 kg
 
 
Kuppelzelte sind Allrounder und eignen sich besonders gut für Einsätze auf Schnee, Fels, Sand oder losem Kies, da sie durch die sich kreuzenden Gestängebögen sebsttragend sind. Lediglich die Apsiden müssen abgespannt werden. Allerdings erfordert es etwas Kraft und Geschick ein Kuppelzelt im Sturm aufzubauen.
 
Wassersäulen = Wasserdichtigkeitsprüfung
Auf einer gespannten Fläche Stoff von 10 cm² wird in einem Rohr Wasser mit seinem Eigendruck auf das Material gegeben. Der Wert, bei dem das Wasser beginnt sich tröpfchenweise durch das Material zu drücken, wird als Wassersäule bezeichnet. Die DIN-Norm sieht für Außenzelte einen Wert von 1500 mm vor.
 
Tipps
Der dauerhafte Wert eines Zeltes steht in unmittelbarer Abhängigkeit zur Pflege. Pflegen Sie Ihr Zelt regelmäßig. Verwenden Sie bei feuchter Reinigung eine milde Seifenlauge und einen weichen Schwamm. Benutzen Sie keine Insektensprays, da die öligen Zusätze die Wasserdichtigkeit verschlechtern. Bewahren Sie Ihr Zelt trocken auf.
Ein Zelt erhält seine Stabilität durch richtiges Aus- und Abspannen der Zelthaut. Materialdefekte haben häufig Ihre Ursache in der nicht ausreichenden Befestigung. Nutzen Sie alle am Zelt angenähten Abspannmöglichkeiten. Achten Sie darauf, dass die Abspannpunkte am Boden im richtigen Winkel zum Zelt stehen, senkrecht eingeschlagene Erdnägel oder Heringe lockern sich leichter als in Gegenrichtung schräg befestigtes Abspannzubehör.

 
Back to Top