Schlafkomfort

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
2 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
12 %
M-86101.jpg Froli Kaltschaum-Matratze Tour Härtegrad 2

Art.Nr.: 86101

ab 289,50 € 329,00 €
12 %
M-86101.jpg Froli Kaltschaum-Matratze Tour Härtegrad 3

Art.Nr.: 86102

ab 289,50 € 329,00 €
12 %
M-86122.jpg Froli Mobil Comfort Matratze, Härtegrad 3

Art.Nr.: 86122

ab 324,70 € 369,00 €
12 %
M-86122.jpg Froli Mobil Comfort Matratze, Härtegrad 2

Art.Nr.: 86121

ab 324,70 € 369,00 €
12 %
12 %
612091.jpg Froli Reisekissen 45 x 36 x 10 cm

Art.Nr.: 612091

58,90 € 66,95 €
2 von 2

Rückenprobleme und ihre Vermeidung

Um sich von den Anstrengungen des Tages zu erholen, braucht der Körper des Menschen einen gesunden Schlaf. Um einen solchen Schlaf zu gewährleisten, ist eine Matratze von Nöten, auf der sich der Schlafende wohl fühlt. Genauso wichtig wie die Schlafqualität ist aber auch die richtige Schlaflagerung der Wirbelsäule. Sie muss ausreichend gestützt werden und darf nicht zu sehr in die Matratze einsinken. Die natürliche Form muss in der Schlagposition in jedem Fall beibehalten werden. Schulter und Hüfte müssen weit genug abgesenkt werden und gleichzeitig noch ausreichend gestützt werden. Damit sich die Muskeln entspannen können und die Bandscheiben regeneriert werden, ändert der Mensch jede Nacht seine Schlafposition bis zu 80 Mal. Hierdurch werden Rückenschmerzen vorgebeugt.
 
Kaltschaum-Matratzen
 
Matratzen dieses Typs sind sehr elastisch, jedoch nicht für stark schwitzende Personen geeignet, da sie zwar durch ihre grobe, zufällige Porenstruktur über eine gute Saugfähigkeit verfügen, die aufgenommene Feuchtigkeit jedoch trotz hoher Atmungsaktivität nur langsam wieder an die Umgebung abgeben.
 
Viskoelastische Schaumstoffmatratzen
 
Auch Visco- oder Tempur-Matratzen genannt, ursprünglich für die Raumfahrt entwickelt. Sie bestehen aus einem normalen Schaumkern und einer dünnen Viskosematratze, die auf dem Schaumkern liegt. Viskose ist ein sehr weiches Material, das sich durch besondere Elastizität perfekt an die Form des Körpers anpasst und hierdurch eine bessere Stützung des Schlafendes bietet als normale Schaumstoffmatratzen.

Lattenroste

Das Ziel des Lattenrostes ist es, den Menschen, in Bezug auf Körperform und Körpergewicht, elastisch zu lagern, d. h., dass in allen Liegepositionen die Wirbelsäule entsprechend gerade gelagert und somit entlastet wird.

Federholzrahmen: Er besteht aus leicht gewölbten, elastischen Federleisten, die an einem Holzrahmen befestigt sind. Da die entsprechenden Leistung je nach Typ unterschiedlich breit und in unterschiedlichen Abständen angeordnet sind, wirkt sich dies demnach auch auf den Liegekomfort aus. Wenn die Leisten schmal sind und eng aneinander liegen, sind diese oft bequemer und ideal für weiche Matratzen.

Wichtig! Im Unterschied zu einer festen Matratze muss bei einer weichen Matratze unbedingt darauf geachtet werden, dass diese bei Belastung nicht in die Leistenzwischenräume gedrückt wird und einsinkt.

Froli Bettsystem

Druckentlastende Bettunterfederungssysteme aus Kunststoff entlasten die Wirbelsäule und sorgen für gesunden Schlafkomfort, eine optimale Liegebalance und für bestmögliche Unterlüftung. Dies unterstützt die Matratze in der Aufgabe den Körper zu entlasten und somit den besten Liegekomfort zu erzielen. Durch die Vielzahl der Elemente wird eine hohe Punktelastizität erreicht, der Körper erfährt eine individuelle, hoch flexible Unterstützung und wird durch die punktgenaue Federung in eine wohltuende und orthopädisch richtige Lage gebracht (Rückenwirbelverlauf in S-Form). Die einzelnen Elemente bilden offene, luftdurchlässige Zellen und sorgen so für gute Unterlüftung und ein erholsames Schlafklima. Für einige Systeme sind auch halbe Elemente verfügbar, mit denen Rundungen und Schrägen problemlos ausgefüllt werden können, sie eignen sich dadurch auch besonders für schräge, abgerundete Betten und Sondermaße und somit perfekt für den Caravan- und Freizeitfahrzeugbereich. Bei hochwertigen Systemen können zusätzliche Spannkreuze eingesetzt werden, die je nach Wunsch den Härtegrad in verschiedenen Bereichen variieren. Als Auflage können alle handelsüblichen Matratzen verwendet werden. Neben der Caravan- und Freizeitbranche sind solche Bettsysteme auch im eigenen Heim, an der Arbeitsstätte und sogar in der Medizin zu finden.

Rückenprobleme und ihre Vermeidung

Um sich von den Anstrengungen des Tages zu erholen, braucht der Körper des Menschen einen gesunden Schlaf. Um einen solchen Schlaf zu gewährleisten, ist eine Matratze von Nöten, auf der sich der Schlafende wohl fühlt. Genauso wichtig wie die Schlafqualität ist aber auch die richtige Schlaflagerung der Wirbelsäule. Sie muss ausreichend gestützt werden und darf nicht zu sehr in die Matratze einsinken. Die natürliche Form muss in der Schlagposition in jedem Fall beibehalten werden. Schulter und Hüfte müssen weit genug abgesenkt werden und gleichzeitig noch ausreichend gestützt werden. Damit sich die Muskeln entspannen können und die Bandscheiben regeneriert werden, ändert der Mensch jede Nacht seine Schlafposition bis zu 80 Mal. Hierdurch werden Rückenschmerzen vorgebeugt.
 
Kaltschaum-Matratzen
 
Matratzen dieses Typs sind sehr elastisch, jedoch nicht für stark schwitzende Personen geeignet, da sie zwar durch ihre grobe, zufällige Porenstruktur über eine gute Saugfähigkeit verfügen, die aufgenommene Feuchtigkeit jedoch trotz hoher Atmungsaktivität nur langsam wieder an die Umgebung abgeben.
 
Viskoelastische Schaumstoffmatratzen
 
Auch Visco- oder Tempur-Matratzen genannt, ursprünglich für die Raumfahrt entwickelt. Sie bestehen aus einem normalen Schaumkern und einer dünnen Viskosematratze, die auf dem Schaumkern liegt. Viskose ist ein sehr weiches Material, das sich durch besondere Elastizität perfekt an die Form des Körpers anpasst und hierdurch eine bessere Stützung des Schlafendes bietet als normale Schaumstoffmatratzen.

Lattenroste

Das Ziel des Lattenrostes ist es, den Menschen, in Bezug auf Körperform und Körpergewicht, elastisch zu lagern, d. h., dass in allen Liegepositionen die Wirbelsäule entsprechend gerade gelagert und somit entlastet wird.

Federholzrahmen: Er besteht aus leicht gewölbten, elastischen Federleisten, die an einem Holzrahmen befestigt sind. Da die entsprechenden Leistung je nach Typ unterschiedlich breit und in unterschiedlichen Abständen angeordnet sind, wirkt sich dies demnach auch auf den Liegekomfort aus. Wenn die Leisten schmal sind und eng aneinander liegen, sind diese oft bequemer und ideal für weiche Matratzen.

Wichtig! Im Unterschied zu einer festen Matratze muss bei einer weichen Matratze unbedingt darauf geachtet werden, dass diese bei Belastung nicht in die Leistenzwischenräume gedrückt wird und einsinkt.

Froli Bettsystem

Druckentlastende Bettunterfederungssysteme aus Kunststoff entlasten die Wirbelsäule und sorgen für gesunden Schlafkomfort, eine optimale Liegebalance und für bestmögliche Unterlüftung. Dies unterstützt die Matratze in der Aufgabe den Körper zu entlasten und somit den besten Liegekomfort zu erzielen. Durch die Vielzahl der Elemente wird eine hohe Punktelastizität erreicht, der Körper erfährt eine individuelle, hoch flexible Unterstützung und wird durch die punktgenaue Federung in eine wohltuende und orthopädisch richtige Lage gebracht (Rückenwirbelverlauf in S-Form). Die einzelnen Elemente bilden offene, luftdurchlässige Zellen und sorgen so für gute Unterlüftung und ein erholsames Schlafklima. Für einige Systeme sind auch halbe Elemente verfügbar, mit denen Rundungen und Schrägen problemlos ausgefüllt werden können, sie eignen sich dadurch auch besonders für schräge, abgerundete Betten und Sondermaße und somit perfekt für den Caravan- und Freizeitfahrzeugbereich. Bei hochwertigen Systemen können zusätzliche Spannkreuze eingesetzt werden, die je nach Wunsch den Härtegrad in verschiedenen Bereichen variieren. Als Auflage können alle handelsüblichen Matratzen verwendet werden. Neben der Caravan- und Freizeitbranche sind solche Bettsysteme auch im eigenen Heim, an der Arbeitsstätte und sogar in der Medizin zu finden.

Zuletzt angesehen
Paypal Paydirekt Mastercard Visa Santander Bankeinzug Vorkasse Nachnahme Finanzierung